Über uns:

Biografie

Auch heute noch werden bei mir alle Instrumente in traditioneller Handarbeit hergestellt.


Als gelernter Bohrwerksdreher arbeitete ich einige Jahre mit Herrn Heinz Bartholome und Herrn Günter Ringer zusammen und lernte »von der Pieke auf« den Bau von Original Berliner Pauken. 1978 übernahm ich den Paukenbaubetrieb von Herrn Bartholome. Nach der Übernahme des Betriebes bin ich bis heute der einzige Original Berliner Paukenbauer. Das Klangniveau meiner Original Berliner Konzertpauken ist bis heute einzigartig. Noch heute baue ich diese Instrumente mit meiner langjährigen Berufserfahrung, handwerklicher Präzision und erstklassigen Materialien in Berlin-Spandau. Wie im früheren traditionellen Paukenbau werden die Instrumente auch
heute noch bei mir in Handarbeit hergestellt.

Über uns:

Paukenbau

Der Kupferkessel wird von Hand angefertigt, handgehämmert, hochglanzpoliert und versiegelt.


Das Herzstück jeder Pauke ist ihr Kupferkessel. Der Kupferkessel wird von Hand angefertigt, handgehämmert, hochglanzpoliert und versiegelt. Aus den Paukenfüßen und Paukengabeln sowie dem Kesselring entsteht das Paukengestell. Die Aluminiumteile des Gestells sind aus einer Speziallegierung. Sämtliche Mechaniken wie Pedalmechanik, Tonanzeige, Feinstimmer, Felldruckreifen und Fellwickelreifen werden für jede Konzertpauke maßgefertigt. Der zweiteilige Fußpedalhebel ist eine Weiterentwicklung von mir und dient dazu,
den gesamten Tonumfang zu verlagern.